ACK-Vorstand besucht Gottesdienst in DA-Nord

Zwei Tage nach dem „Friedensgebet der Religionen“ konnte Hirte Kramer am 10. Mai den Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Darmstadt sowie zwei Delegierte der katholischen Kirche zum Sonntagsgottesdienst in der Kirche DA-Nord begrüßen.

Zum Vorstand gehören der evangelische Pfarrer Dr. Johny Thonipara (Vorsitzender des Ökumene-Gremiums) sowie die stellvertretenden Vorsitzenden Andreas Reifenberg (Katholische Kirche) und Frieder Börner von der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten).


Bild: © ack-darmstadt.de
Mit dem Besuch des ACK-Vorstands wurde jetzt die Reihe von Gesprächen und Treffen mit Vertretern anderer christlicher Kirchen und Gemeinschaften fortgesetzt. Bereits Anfang März 2007 hatte Hirte Kramer den Vorstand angeschrieben und zu einem ersten Kennenlern-Gespräch eingeladen. Am 29. Mai 2007 trafen sich dann Bezirksältester Hendriock, Hirte Kramer und Priester Nüßle mit dem damaligen ACK-Vorstand in unserer Kirche in DA-Nord (wir berichteten in der GemeindeBlick-Ausgabe Juli 2007).

Nach dem Gottesdienst am 10. Mai bestand für den ACK-Vorstand die Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen mit Gemeindemitgliedern zu unterhalten. In kleiner Runde wurde das Gespräch fortgesetzt. Hierbei ging es u.a. um Fragen zur Organisation, Lehre und Geschichte unserer Kirche. Auf Wunsch von Hirte Kramer sprach Pfarrer Thonipara ein Schlussgebet.
(Jens Joachim)

 
< zurück   weiter >